Wir vewenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos Weitere Infos
Filter schließen
Filtern nach:
Refurbished Notebook für Inklusion am Arbeitsmarkt

Jeder gebrauchte Laptop egal ob hp Notebook, Lenovo Notebook oder Fujitsu-Lifebook, jedes Business-Notebook trägt dazu bei, langfristige Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap zu schaffen. Die gemeinnützige GmbH AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) hat sich darauf spezialisiert, gebrauchte IT-Hardware zu übernehmen, die Daten darauf zertifiziert zu löschen und jeden aufbereiteten Laptop anschließend mit bis zu drei Jahren Garantie wieder zu vermarkten. Jeder kann dann im Notebook-Onlineshop und in den AfB-Stores diese hochwertigen IT-Geräte zu günstigen Preisen erwerben. 

Das Sozialunternehmen AfB gemeinnützige GmbH beschäftigt derzeit über 250 Menschen je zur Hälfte mit und ohne Behinderung in vier europäischen Ländern. Mit insgesamt 18 Standorten ist die AfB-Group in Deutschland, Österreich, Frankreich  und der Schweiz. Erfolgreich misst es sich mit anderen IT-Dienstleistern des ersten Arbeitsmarkts und verkauft professionelle IT-Lösungen. Das heißt Kunden von AfB können zu bestem Preisleistungsverhältnis einen neuwertigen Laptop erhalten. Das gemeinsame Ziel der AfB-Gruppe ist es, das größte gemeinnützige IT-Unternehmen Europas zu sein, das als Dienstleister von großen Firmen anerkannt wird. Dies erreicht AfB mit guten Mitarbeitern, egal ob mit und ohne Behinderung. Wenn AfB von Diversity-Management spricht, ist aufgrund der Gründungsidee der Diversitiy-Aspekt Behinderung gemeint. Das gemeinnützige Inklusions-Unternehmen beschäftigt Menschen ausschließlich aufgrund Ihrer Begabung und Fähigkeiten. Viele Menschen mit Beeinträchtigung erhalten keinen Ausbildungsplatz oder Job, der zu ihnen und ihren Potentialen passt.

Um eine optimale Betreuung unserer Mitarbeiter mit einer Behinderung zu gewährleisten arbeiten ein Betriebssozialarbeiter eng mit dem Integrationsfachdienst (IFD) zusammen. Der IFD ist eine Unterstützung für Arbeitgeber, die Menschen mit Behinderung beschäftigen möchten, also Unternehmen wie die AfB gemeinnützige GmbH aber auch für Menschen mit einer Behinderung, die auf der Suche nach einem Arbeitsplatz sind. Alle Arbeitsschritte bei AfB sind barrierefrei gestaltet. So können z.B. Menschen mit und ohne Beeinträchtigung solidarisch an jedem gebrauchten Notebook arbeiten. Wenn Arbeitsumfeld, Sozialstruktur und der Arbeitsplatz passend eingerichtet sind, haben alle eine Chance, ihre körperlichen, seelischen wie auch geistigen Stärken in den Vordergrund zu rücken. Die Integration der Mitarbeiter in die Berufswelt und die damit verbundenen Perspektiven sprechen für sich.

Langfristig möchte die AfB-Gruppe 500 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung schaffen. Deshalb bildet AfB auch junge Menschen mit Behinderung aus, um ihnen die notwendigen Voraussetzungen für ein wirtschaftlich unabhängiges, selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Mit unserem Pilot-Projekt „WAB“ (Werkstatt, Ausbildung, Beruf) haben wir gemeinsam mit der IHK Aachen und dem Landschaftsverband Rheinland die Möglichkeit geschaffen, dass junge Menschen mit einer Einschränkung eine allgemein gültige Ausbildung zum „Fachpraktiker für IT-Systeme“ absolvieren können. So schaffen wir für Menschen mit einer Behinderung die Chance auf eine Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt. Ein Notebook kann deshalb schon der Start in ein neues Leben bedeuten.

In den vielfältigen Arbeitsprozessen die jeder Laptop durchlaufen muss, finden sich viele Aufgaben, die allen mit Mitarbeitern Spaß machen. Bis ein Notebook zum Verkauf bereit muss es viele Schritte durchlaufen. Die Geräte werden gesammelt, erfasst, zertifiziert gelöscht, repariert und gereinigt. Erst dann können Sie in einem der 18 AfB-Stores in Europa verkauft werden.

AfB setzt sich nicht nur für die Inklusion von Menschen mit Handicap auf dem Arbeitsmarkt ein, sondern wirkt mit einem aufbereiteten Laptop, NotebookPC oder Tablet-Notebook aus dem AfB-Laptop-Shop mit preisgünstigen Konditionen an der digitalen Inklusion mit. Ein generalüberholter Laptop ermöglicht jedem Menschen die Teilnahme an der digitalen Welt. Im umfangreichen Produktsortiment wiederaufbereiteter Notebooks finden sie unter anderem Marken wie HP,  Lenovo, Fujitsu und Dell. Jeder Laptop erhält nach Verkauf eine Garantie von mindestens einem Jahr. Für einen günstigen Aufpreis können Käufer bei den fast jedem Laptop eine Garantieerweiterung auf bis zu 3 Jahre erhalten. Im AfB-Notebook-Shop werden sowohl mittelständische Geschäftsleute als auch PC-Gamer fündig. Ein Hochwertige Bware-Notebook oder ein gebrauchter Gaming-Laptop sind nur zwei Beispiele in der Produktvielfalt. Kunden können auch sämtliches Zubehör für ihren neuen Laptop im AfB-Notebook-Shop erwerben. Doch AfB ist nicht nur im Online-Shop, sondern in zahlreichen Stores, in Deutschland und drei anderen europäischen Ländern, auch persönlich für ihre Kunden da. Bei einem Einkauf bei dem gemeinnützigen IT-Unternehmen erhält der Kunde neben Angebotsvielfalt zahlreiche Zusatzleistungen. Der IT-Dienstleister geht mit fachgerechter Beratung individuell auf die Fragen jedes Käufers ein. Die Service-Mitarbeiter kennen sich mit dem umfassenden Sortiment aus und sind ausgebildet auch schwierige Fragen zu einem Laptop zu beantworten. AfB ist ein kompetenter Ansprechpartner für PC und Laptop. Darüber hinaus unterstützt das geschulte Personal mit dem Vor-Ort-Service auch nach dem Einkauf von einem Notebook bei technischen Problemen jeder Art. Egal ob Ersteinrichtung oder anschließende Wartung das umfangreiche Service-Angebot wird allen Belangen gerecht. Auch die Einrichtung eines DSL-Anschlusses oder die Installation von Software zur Optimierung ihres neuen Notebooks sind hilfreiche Dienstleistungen im umfangreichen Service-Paket des AfB-Vor-Ort-Service. Das gemeinnützige Unternehmen mit inklusivem Konzept, möchte nicht nur einen positiven Abdruck in der Welt hinterlassen, sondern auch der Ansprechpartner für günstige Laptops in Deutschland sein.

AfB steht für social&green IT, das heißt die Unternehmens-Gruppe bietet mit ihrem Konzept soziale und ökologische Mehrwerte. Das bedeutete bei AfB gibt es ausschließlich green Laptops. Die meisten Green IT- Lösungen zielen auf den reinen Gebrauch der Geräte ab, AfB schaffen jedoch nachhaltige Chancen zur Weiterverwendung gebrauchter IT-Hardware wie z.B. PC oder Notebook. Durch die Lebenszeitverlängerung der Hardware wird der Stoffkreislauf deutlich optimiert. Mit dem AfB-Prozess wird die Rohstoff- und Ersatzteilgewinnung gefördert und es wird damit ein nachweisbarer Beitrag zur Schonung der Umwelt geleistet. Allein durch die Wiederaufbereitung von nur einem Notebook durch den AfB-Prozess werden ca. 50 kg Eisenäquivalente, ca. 70 kg Co2-Äquivalente und ca. 190 kWh Energie eingespart.

Die Partner, die der AfB ihre nicht mehr benötigte IT-Hardware überlassen haben, können ihr gesellschaftliches Engagement anhand belegbarer Zahlen kommunizieren. Den innerhalb einer Partnerschaft erzielten gesellschaftlichen Erfolg kann AfB in sozialer und ökologischer Hinsicht sehr aufschlussreich darstellen. Unsere Partner erhalten in regelmäßigen Abständen eine Urkunde, über die im Rahmen einer Kooperation übernommenen Patenschaften für Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung und einen Bericht zu den positiven Umweltauswirkungen, die unter anderem durch die Aufbereitung der wiederaufbereiteten Laptops erzielt werden können.

Im Jahr 2017 wurden über 320.000 Gebrauchtgeräte, darunter auch Notebooks, bearbeitet und vermarktet. Das Beste daran: Unternehmen aller Branchen können sich daran beteiligen und die Kooperation mit AfB hervorragend in ihre eigene Nachhaltigkeitsstrategie integrieren!

Notebooks