AfB-Kauftipp ☝️ Apple iPad Pro 2018, 2019 oder 2020?

iPad, Air oder Pro? Die Übersicht zeigt, wer mit welchen Features besser beraten ist.

Wer jetzt günstig ein Apple iPad kaufen möchte, für den ist der Zeitpunkt günstig. Bevor Apple bei der Generation 2021 je nach Größe Einstiegspreise von 880 Euro für den 11-Zöller bzw. 1.200 Euro für das große 12,9 Zoll-iPad aufruft, lohnt es sich, die Ausstattungsunterschiede der Vorgängermodelle Apple iPad 2018, 2019 und 2020 genau anzuschauen.

Das iPad Pro 2018 war das erste iPad ohne Home Button und mit einem neuen, kantigen Design. Wer das iPhone 5 bzw. SE geliebt hat oder die Haptik des neuen iPhone 12 mag, wird auch an dieser Gehäuseform Gefallen finden.

Wenn Du alles in der Cloud ablegst, dann gibt es das iPad pro 64GB. Wer mehr Speicherplatz braucht, sollte sich das iPad pro 256GB genauer anschauen. Die Fläche auf der Vorderseite wird fast ausschließlich vom äußerst scharfen, top-modernen Display ausgefüllt, welches es in zwei Größen mit 11 und 12,9 Zoll gibt. Der Bildschirm hat eine hohe Bildwiederholrate von 120 Hz, was sich beim Scrollen auf Websites oder bei der Nutzung des Apple Pencil positiv bemerkbar macht.

Unser Tester hat die Modelle aus 2018 und 2020 verglichen: Das neuere 2020er iPad Pro hat genau das gleiche Display, jenes des iPad Air 2020 hat allerdings nur eine Bildwiederholrate von 60 Hz und eine etwas geringere Bildschirmhelligkeit. Bei der Leistung gibt es eine große Überraschung! Der Prozessor des iPad Pro 2018 verfügt über die gleich hohe Performance wie sein Nachfolger aus 2020. In der Praxis läuft daher alles extrem flüssig und schnell und dies nach Einschätzung unseres Experten noch mehrere Jahre lang. Die beiden iPad Pro Prozessoren sind übrigens nochmal etwas stärker als der Chip des neuen iPad Air.

Bei einem Tablet mag eine Kamera zwar weniger relevant als bei einem Smartphone. Die verbaute 12 MP-Kamera ist jedoch ganz praktisch, um Dokumente zu scannen. Wichtiger bei einem Tablet erscheint da schon die Frontkamera für Videoanrufe, die mit ihren 7 Megapixeln eine durchaus solide Qualität bietet.

Als Anschluss kommt ein USB-C zum Einsatz, was das Nutzen von Zubehör und USB-Sticks gestattet.

Fazit

Das iPad Pro 2018 verfügt über die gleiche Prozessor-Leistung wie sein Nachfolgemodell 2020. Das iPad Pro 2020 bietet dem Nutzer kaum mehr: Bildschirm und Prozessor sind quasi identisch, die zweite Kamera braucht nicht jeder. Das iPad Air 2020 liegt preislich ähnlich, hat jedoch weniger Leistung und Funktionen. Deshalb lässt sich mit dem iPad Air 2018 jede Menge Geld sparen, insbesondere wenn man es refurbished kauft. AfB-SparTipp: Klare Kaufempfehlung! 

Noch mehr Tipps finden Sie in unserem ultimativen iPad-Ratgeber!

Schauen Sie hier unser ausführliches Video* zum Apple iPad pro 2018 Test!

*Mit freundlicher Unterstützung von RASKJAN, der uns diese Videos zur Verfügung gestellt hat.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel