Gebrauchte Gaming Laptops refurbished günstiger kaufen

Sie suchen ein Notebook für für ruckelfreie Spiele auf hoher Detailstufe. Refurbished Gaming-Laptops stellen moderne Spiele detailreich dar und sind mobil genug zum Mitnehmen. Auch Gaming-Notebooks generalüberholt haben als Arbeitsgerät genügend Leistung, um gängige Büroanforderungen mit Leichtigkeit zu meistern.

Gaming Laptop Gebraucht-Kaufberatung

Was Sie über mobiles Zocken wissen sollten 

Warum ein Gamer Laptop gebraucht kaufen?

Gaming Laptops mit leistungsstarken Prozessoren, Grafikchips für 3D-Effekte und schnellen Displays mit hohen Bildwiederholraten sind explizit für Computerspiele konzipiert. Akkulaufzeit und Gewicht werden dem bewusst untergeordnet. Leistungsstarke gebrauchte Gaming-Laptops stellen moderne Spiele detailgetreu und ruckelfrei dar und sind trotz Gaming-Ausrichtung mobil genug, um auch unterwegs problemlos eingesetzt werden zu können. Generalüberholte Gaming Laptops verfügen über ausreichend Leistung, um als Arbeitsgerät alle Büroanforderungen locker zu meistern. Neben einem leistungsstarken Prozessor kommt ein potenter Grafikchip für detail- und effektreiche 3D-Welten aktueller Spiele wie Nvidias High-End-GPU GeForce RTX 3070 Ti zum Einsatz.

An refurbished Gaming-Laptops spielen

Matte Bildschirmoberflächen und schnelle Bildwiederholraten mit flüssigen 144 bis 165 Hertz sind Standard. Für den stationären Betrieb am Schreibtisch verfügen Gaming-Notebooks in der Regel über einen LAN-Anschluss, um sich kabelgebunden und stabiler als über WLAN in Netzwerke einzubinden. Anders als bei kompakten Notebooks befinden sich auch bei gebrauchten Gaming-Laptops Anschlussbuchsen wie Monitorausgänge oder Netzteileingänge häufig an der Rückseite des Gehäuses. Gamer benötigen zum Spielen eine Maus und Platz neben dem Notebook, wobei Kabel an den Seiten stören würden.

Die Kühlung für gebrauchte Gaming-Notebooks

Gerade bei Gaming-Laptops entscheidet die Kühlung maßgeblich über die Leistung des Notebooks. Welche 3D-Leistung man tatsächlich nutzen kann, hängt von der vom Hersteller ausgelegten Abwärme des Kühlsystems ab. Nvidia gibt für die GeForce RTX 3070 Ti eine Leistungsaufnahme von 80 bis 125 Watt an. Anders als bei Desktop-PCs, wo die Komponenten unabhängig voneinander gekühlt werden können, müssen sich die beiden Hochleistungschips bei mobilen Rechnern ein gemeinsames Kühlsystem teilen. Notebook-Tastaturen können sich während einer Spielsession merklich erwärmen. Werden CPU oder GPU nur einzeln genutzt, macht sich das Kühlsystem nicht bemerkbar. Werden jedoch beide Chips gleichzeitig beim Spielen beansprucht, muss das vorgesehene Energiebudget aufgeteilt werden. Durch die hohen Turbo-Taktraten arbeiten die Kühlsysteme in der Regel am Limit und wenn sich das Notebook erwärmt, beginnt der Lüfter deutlich hörbar zu rauschen. Auch bei geringer Last bleibt der Lüfter meist nicht lautlos, dies ist eher die Paradedisziplin von noch teureren Workstation-Notebooks. Beim Spielen mit Kopfhörer ist dies jedoch nicht wahrnehmbar.

Leistung und Stromverbrauch eines Gaming-Laptop gebraucht

Im Akkubetrieb ist das Spielen mit Gaming-Notebooks nur für kurze Zeit möglich, bevor das Gerät wieder an die Stromversorgung angeschlossen werden muss. Obwohl es sich bei Gaming-Laptops um mobile Computer zum Mitnehmen handelt, ist die volle 3D-Performance nur mit angeschlossenem Netzteil möglich, denn nur so können Gaming-Laptops ihre volle Leistung entfalten, da der Akku nicht genügend Strom liefern könnte. Trotz dicker Akkus sind die Laufzeiten mit ca. 6-9 Stunden recht kurz. Und wegen des hohen Energiebedarfs ist ein Docking nur über USB-C-Kabel gar nicht oder nur zum Auftanken möglich, denn mit 100 Watt kommt kein Gaming-Notebook aus, manche verbrauchen sogar das Dreifache!

Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen gerne!