Gebrauchte Drucker: refurbished für
Büro und Homeoffice

Mit einem gebrauchten Drucker können Sie ein echtes Schnäppchen machen. Hochwertige Laserdrucker und Tintenstrahldrucker, Farblaserdrucker, Schwarzweißdrucker und Drucker-Scanner refurbished by AfB.

Kaufberatung für den optimalen Drucker

Drucker gebraucht und Multifunktionsgeräte

Warum sich der Kauf eines gebrauchten Druckers lohnt

Da es aufgrund der ausgereiften Drucktechnik meist nur kleine Änderungen in der Ausstattung von einer Geräteserie zur nächsten gibt, hat ein Gebrauchtgerät kaum Einschränkungen hinsichtlich Funktion, Druckqualität und Geschwindigkeit. Zudem haben Anwender bei gebrauchten Druckern eine größere Auswahl an Verbrauchsmaterial von Drittherstellern als bei Neugeräten. Ein generalüberholter Drucker ist deutlich günstiger als ein Neugerät. Refurbished Drucker lohnen bei der Anschaffung. Während der Nutzung sind Tinte und Toner Kostenfaktoren, bei denen man mit nachfüllbaren Tintentanks oder Tintenabos sparen kann. Tinte ist in der Regel günstiger als Toner. Wer wenig oder selten druckt, kann dies vernachlässigen.

Hier finden Sie hochwertige gebrauchte Drucker bekannter Markenhersteller.

Kunden-Vorteile von Laser- oder Tinten-Druckern

Informationen über den Wartungsaufwand von Tintenstrahldruckern im Vergleich zu Laserdruckern und den Unterschieden zwischen Tintenstrahl- und Laserdruckern bezüglich Druckqualität und Kosten: Schwarzweiß-Laserdrucker drucken Texte in bester Qualität und sind sehr wartungsfreundlich. Lange druckfreie Zeiten sind kein Problem, da der Toner nicht eintrocknet. Tintenstrahldrucker rastern Grafiken und Fotos feiner und geben Farben besser wieder. Tintenstrahldrucker drucken billiger als Laserdrucker. Tintenstrahldrucker brauchen mehr Pflege als Laserdrucker, da die Tinte eintrocknen kann. Unser Tipp: Schalten Sie das Gerät immer über den Netzschalter und nicht über eine Steckerleiste aus, damit der Druckkopf vorher in die Parkposition fahren kann und somit vor Eintrocknen schützt. Laserdrucker hingegen können bedenkenlos über die Steckerleiste ausgeschaltet werden, manche Modelle haben sogar einen Netzschalter, der das Gerät komplett vom Stromnetz trennt.

Gebrauchte Multifunktionsdrucker

Die meisten Drucker sind Multifunktionsgeräte, die Drucker, Scanner, Kopierer und manchmal sogar ein Faxmodem in einem Gehäuse vereinen. Ideal für Heimbüros und kleine Büros.

Druckaufkommen und Druckkosten gebrauchter Drucker

Die Bedeutung des Druckaufkommens bei der Auswahl eines Druckers: Wer wenig und hauptsächlich Text druckt, empfiehlt sich ein Laserdrucker. Zum Drucken von Fotos ist ein Tintenstrahldrucker besser geeignet. Wenn Sie im Durchschnitt mehr als 80 Seiten pro Monat drucken, lohnt sich ein Modell mit nachfüllbarem Tintentank. Bei mittlerem und hohem Druckaufkommen sind die Druckkosten für Tinte bei Tintenstrahldruckern deutlich günstiger.

Gebrauchte Drucker für Großraumbüro, Büroflur und Druckerraum

Im Geschäftskundenbereich sind ebenso leistungsfähige wie voluminöse Laserdrucker verbreitet. Diese B2B-Geräte verfügen meist über mehrere Kassetten für unterschiedliche Papierformate und lohnen sich für Anwender, die deutlich mehr als 1.000 Seiten pro Jahr drucken. Solche Business-Drucker mit Neupreisen von mehreren tausend Euro nutzen Refurbished-Vorteile und sind mit Preisen von unter 1.000 Euro nun auch für Freiberufler, Selbstständige, KMU und Handwerker erschwinglich.

Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen gerne!