Büro-Monitore im 16:10-Format

Dank mehr Bildhöhe weniger Scrollen in Word und Excel

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Tablet-Experte  Kaufberatung 16:10- Büro-Monitore

Bei 16:10-Office-Displays dank mehr Bildhöhe weniger scrollen

Die meisten Monitore nutzen ein Seitenverhältnis von 16:9. Bildschirme im arbeitsfreundlichen 16:10-Format zeigen oben und unten etwas mehr Bildinhalt, was bei der Arbeit mit Tabellen und Text äußerst komfortabel ist. Im Bürobereich haben sich die Bildschirme im 16:10-Seitenverhältnis erfolgreich etabliert und sind besonders gut für hochformatige Layouts wie bei Websites, Word- oder Excel-Dokumenten geeignet.

Office-Displays im 16:10-Format sind mit 1200 Pixeln immerhin 120 Bildpunkte höher als ein FHD-Monitor mit 1080 Pixel. Dadurch passen in Word und Excel ein paar Text- und Tabellenzeilen mehr auf den Schirm. Auf einem 24-Zöller erscheinen 2,4 cm mehr Höhe eher wenig, bringen jedoch spürbar mehr Arbeitsfläche, wodurch man viel weniger scrollen muss. So passen auf ein 24 Zoll-Display zwei DIN-A4-Seiten in voller Größe nebeneinander, so dass man ein Standardschreiben ohne Scrollen bearbeiten kann.

Sehr gut
HP LP 2475w - 24,0 Zoll - WUXGA (1920x1200) - 6ms - schwarz/silber
1 von 2
Zuletzt angesehen